Firma Nieters erweitert Gebäudetrakt in Haselünne

Vor mehr als vier Jahrzehnten als Sanitärfachbetrieb gegründet, hat sich die Nieters Haustechnik GmbH in Haselünne zu einem modernen Unternehmen für moderne Heizsysteme sowie Kälte, Luft- und Klimatechnik entwickelt.

Juniorchef Elmar Nieters präsentiert das im Umbau befindliche Gebäude, das mehr Platz für etwa 40 Mitarbeiter bieten wird. Foto: Heiner Harnack


Juniorchef Elmar Nieters führt durch die sich noch im Umbau befindlichen Räumlichkeiten an den Hammer Tannen und erklärt, dass man für die etwa 40 Mitarbeiter erweitern müsse. „Wir hatten bisher keine Aufenthalts- und Besprechungsräume zur Verfügung“, erklärt Nieters jun., der neben Vater Paul einer von zwei Geschäftsführern des Unternehmens ist. Man habe weitere Büroräume benötigt, und auch das Lager habe auf einen neuen Stand gebracht werden müssen.


„Inhouse-Schulungen“

Für die sogenannten „Inhouse-Schulungen“ schafft das Unternehmen gerade ein riesiges Smartboard an, das im neuen Besprechungsraum zur Geltung kommen soll. Neben den Sozialräumen werden noch eine Küche und eine Dusche eingebaut. „Dazu kommt ein Gesundheits- und Ruheraum mit einem speziellen Beamer, der bei Rückenproblemen Abhilfe schaffen soll.“

Nieters betont, dass Unternehmen heute „wesentlich mehr für das Wohlbefinden der Mitarbeiter investieren müssten“, da es immer schwieriger werde, geeigneten Nachwuchs zu finden.

„Wir sind in ganz Nordwest-Deutschland auf Baustellen vertreten“, zeigt der Juniorchef sich stolz über den derzeitigen Erfolg des Unternehmens, das im Industriegebiet 2 residiert. Auf Bildern in Nieters Büro kann der Betrachter sich Bauvorhaben in Münster, Friesoythe oder Wechloy bei Oldenburg ansehen. Man habe erfolgreiche Projekte beim DRK, der Caritas, bei Betreibern großer Pflegeheime oder auch in Schulen vorzuweisen, erzählt Nieters weiter, der auf Nachwuchsbörsen und im Internet weiter nach qualifizierten Mitarbeitern sucht.

Im Hause Nieters hofft man, die Erweiterungsarbeiten in den Hammer Tannen Ende Mai 2017 abgeschlossen zu haben.

Quelle: NOZ.de

Neue Herausforderung gesucht?

Anspruchsvolle Bauprojekte, inspirierendes Arbeitsumfeld, interdisziplinäres Team, familienfreundliches Unternehmen.

Jetzt bewerben

Visionen. Wege. Erfolge.

Ingenieurkompetenz seit 55 Jahren. Für anspruchsvolle Bauvorhaben im Hoch- und Tiefbau.