Städtebau & Landschaftsplanung

Wirtschaftliche und ökologische Ansprüche im Einklang

Die Landschaftsplanung liefert die wesentlichen Fachbeiträge zur Landschaftspflege, zum Naturschutz und zur freiraumbezogenen Erholungsvorsorge im Zusammenhang mit konkurrierenden, Raum beanspruchenden Interessen wie z. B. Verkehr, Siedlungs- bzw. Gewerbeflächenentwicklung, Energie-, Wasser- und Abfallwirtschaft, bewertet diese und bringt sie in die Gesamtplanung ein. So bildet sie die Basis für eine Entscheidungsfindung und weitere Planungsphasen unter Berücksichtigung des Landes-, Bundes- und Europarechts.

Städtebauliche Planungen sichern die nachhaltige Entwicklung von Städten und Gemeinden unter Berücksichtigung sich wandelnder Rahmenbedingungen und Anforderungen. Dazu gehört neben politischen Einflüssen z. B. auch der demografische Wandel. Unsere Beratungs- und Planungskompetenz erstreckt sich sowohl auf die Bauleitplanung als auch auf die konkrete Planung im Rahmen der Stadtsanierung bzw. Stadterneuerung, der Dorferneuerung und der konkreten Erschließung und Erweiterung von Wohn- und Gewerbegebieten.

Unsere Schwerpunkte

  • Behördenengineering (Standortanalysen, Scopingverfahren, Genehmigungsverfahren nach Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG), wasserrechtliche Genehmigungsverfahren unter Berücksichtigung der aktuellen VAwS und TRwS, Bau- und Betriebsgenehmigungsverfahren nach Landesbauordnung, Planfeststellungsverfahren, sonstige relevante Rechtsbereiche (Naturschutz, Umweltverträglichkeit, Bauplanungsrecht usw.)
  • Klimaschutz (CO2-Engineering, Cradle-to-Cradle-Planungen, Klimaschutzkonzepte, CO2-Analysen und -Bilanzen, Potenzialanalysen, SWOT-Analysen, kommunaler Klimaschutz)
  • Landschaftsplanung (Umweltberichte/Umweltverträglichkeitsstudien (UB/UVS), FFH-Verträglichkeitsstudien, Eingriff-Ausgleich-Regelungen, Pflege- und Entwicklungspläne, CEF-Maßnahmen (Continuous Ecological Functionality Measures), artenschutzrechtliche Prüfungen (saP), Biotoptypenkartierungen, landschaftspflegerische Begleitplanung (LBP), Ingenieurbiologie im Zusammenhang mit Fließgewässernaturierungen)
  • Städtebau (Landschaftspläne, Flächennutzungspläne, Bebauungspläne, Grünordnungspläne, Stadtentwicklungskonzepte, städtebauliche Rahmenplanung, Nutzungs- und Entwicklungskonzepte, städtebauliche Satzungen, Konversionsmaßnahmen, Dorferneuerungen)